Agebot im Kiosk am Heimberg


Am Kiosk gnüssisch iheimisch - der Kürbis für d’Suppa kunt vor Yvonne und am Noldi us Mon, Fleisch vom Vitellone Kalb und Bio Lamm direkt vom Puur Jan vom Salzgeberhof grad nebeddra, di beschta Würscht bring üüs der Tona vor Metzgerei Spiess, Trockafleisch macht der Jörg Brügger in Parpan, Glace und Rahm kömend us Filisur vom Peter Heinrich, Nussturta und Linzerturta bachend miar no selber und mit frischem Cake verwöhnt üüs d’Andrea- was will ma meh? Ah jo und d’Gerstasuppa wir immer frisch und sälber kocht.

Miar freuend üs uf Di!

Gnuss am Pisterand

Am Kiosk gnüssisch iheimisch- der Kürbis für d’Suppa kunt vor Yvonne und am Noldi us Mon, Fleisch vom Vitellone Kalb und Bio Lamm direkt vom Puur Jan vom Salzgeberhof grad nebeddra, di beschta Würscht bring üüs der Tona vor Metzgerei Spiess, Trockafleisch macht der Jörg Brügger in Parpan, Glace und Rahm kömend us Filisur vom Peter Heinrich, Nussturta und Linzerturta bachend miar no selber und mit frischem Cake verwöhnt üüs d’Andrea- was will ma meh? Ah jo und d’Gerstasuppa wird immer frisch und sälber kocht.


Miar freuend üüs uf Dii!

Über mii, Hampa

In da letschta Johr han i in hufa verschidana Gastronomie- und Hotelbetrieba dörfa Erfahrig sammla. Vom 5* Hotel Victoria Jungfrau in Interlaken zum Gourmetrestaurant Walserhof in Klosters, vom Dorfrestaurant zur Rüfe in Trimmis zum Bärgrestaurant Rothorngipfel uf der Lenzerheid.


Vo allem isch öppis derbii gsii und immer mit am glicha Ziil: zfridani und glücklichi Gäst. Das isch au jetzt am Kiosk am Heimberg nid andersch: Üsers oberschti Ziil isch und bliibt, Gäscht chöna z’überrascha und z’begeischtara.

Wetsch mit üüs as Fäschtli macha dänn mäld di eifach bi üüs

Kontakt

Miar freuend üüs vo Diar z’ghöra.

Unterstützt vu

 

Fleisch und Wurstwaren, Metzgerei Spiess-Lenzerheide | BIO Lamm und Vitellone, Salzgeberhof Parpan | Trockenfleisch, Jörg Brügger Parpan | Glace, Rahm und Käse, Bauer Heinrich Filisur | Gemüse, Ecco Jäger Bad Ragaz | Wein, Plantahof Landquart | Holunderblütensirup, Andrea Weber